Nahrung

Schon um 1915 bemerkten Landwirte in Deutschland, dass aufgrund der Industrialisierung die Qualität der Nahrungsmittel deutlich gesunken war. Aus diesen Erkenntnissen entstand die Demeter Landwirtschaft, im Zusammenwirken mit den Lehren von Rudolf Steiner. 1924 wurde die biologische-praktizierte- dynamische Wirtschaftsweise umgesetzt. 1932 wurde der Name Demeter für Bio-Dynasche Produkte, in München, geschützt.

Die Demeter Landwirtschaft ist wohl die einzige Form der Landwirtschaft, welche nachhaltig Boden, Gewässer und damit auch (eingeschränkt) Luft wieder in seine natürliche Form und Struktur bringen kann. Natürlich haben Demeter Landwirte heutzutage und über 100 Jahre später vehement mit den Auswirkungen des immer stärker werdenden Einflusses der natürlichen Vergiftungen, sowie der derzeitigen Marktwirtschaft zu kämpfen.

Umso erfreulicher ist es, dass einzelne Landwirte das alte Wissen sogar noch ausbauen konnten.

Auf den folgenden Seiten bringen wir Beispiele aus der Region Oberbayern. Ergänzen werden wir mit wertvollen Nahrungsmitteln und Selbsthilfe zur Versorgung mit Grundnahrungsmitteln, wie z.B. den höchsten Ertrag von Kartoffeln auf engstem Raum (sogar Balkone).

Eines muss jedem auf jeden Fall bewusst sein/werden: Je Inhaltlich besser die Nahrung, desto besser die Leistungsfähigkeit sowie das Denkvermögen.

Fazit: " Das Argument, ich kann es mir nicht leisten, verblasst. Besseres Denkvermögen, bessere Leistung bedeutet auch mehr Ertrag und was wesentlich wichtiger ist: Wohlbefinden und Widerstandskraft!!"


Co2, Artensterben & Co

Bereits im Jahr 2005 wurde ich von einer Bremer Tierschutzorganisation zum Thema "Bienensterben" befragt. Hallo: "2005" Dieses Interview wurde auf dem "offenen Kanal Bremen" ausgestrahlt.
Natürlich spielt bei diesem Thema Arten- und Bienensterben auch Monokultur, Genpflanzen und Pestizide eine große Rolle. Beim Bienensterben jedoch fanden seinerzeit die Imker heraus, dass viele ihrer Bienen orientierungslos waren. Sie fanden nicht mehr zum Stock zurück. Dafür verantwortlich konnten Mobilfunkstrahlen gemacht werden.
Herzlich willkommen im 5 G Zeitalter.

Kaum noch erwähnenswert wie der Feinstaubausstoß der Flugzeuge, sowie der Frachter, Kreuzfahrtschiffe u.v.m., vor allem aber Nanopartikel, kaschiert werden soll. Co2 heißt der Sündenbock. Neuerdings werden sogar unsere Kinder mit diesem Schwachsinn geistig geimpft. CO2 = Kohlendioxid ist eine Mischung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. Eben dieser Bestandteil bildet auch eine Grundlage von Leben auf diesem Planeten. Upps.... Googled doch einfach mal unter youtube "die CO2 Lüge". Ihr werdet erstaunt sein, wie viele Informationen dort zu finden sind.

Wenden wir uns lieber den Nährstoffreichen Lösungen zu und wenden uns von dem ganzen vorgegaukelten Schwachsinn ab:


Lebensfeld Jaksch Das Lebensfeldprojekt Hubert Jaksch bietet die Möglichkeit, selbst aktiv beim Pflanzen, Pflegen und Ernten von Gemüse und Obst mitzuarbeiten. Seminare und Vorträge unterstützen die Wissensvermittlung und das eigene Tun trägt dazu bei, dass sich dieses Wissen verankert.



Hofkäserei Hodersberg Sonne, Wasser, Erde, Luft werden uns als gegebene Vor­aussetzungen für unsere Ernährung und Gesundheit seit jeher geschenkt. In unserem täglichen Tun versuchen wir möglichst schonend mit diesen Ressourcen umzugehen, damit auch kommende Generationen noch ihre Lebens­mittel erzeugen können.



Hofbäckerei Steingraber Die 1876 gegründete Hofbäckerei Steingraber in Vagen ist nun seit fünf Generationen im Familienbesitz. Die Umstellung 1980 auf Demeter Bewirtschaftung war damals echte Pionierleistung.



Kühe Meiner Meinung nach ist der Irrsinn des menschlichen Regulierungswahnes nirgend deutlicher erkennbar wie an dem Umgang mit Kühen. Es werden Lactose Unverträglichkeiten, Allergien und einiges negative mehr erzeugt, durch den falschen Umgang mit der Rohmilch. Aber auch wesentlich durch das Ausbrennen der Hörner bei den Rindern.



Das weiße Gold Seit vielen tausend Jahren spielt Salz für den menschlichen Körper eine sehr wichtige Rolle. Die Erkenntnisse über den Gebrauch von Salz gehen zurück bis in die Jungsteinzeit.



Kartoffell Anbau auf engstem Raum Der Ursprung der Kartoffel sind die Hochanden im Raum Chile, Peru, Bolivien. Im 16. Jahrhundert wurde die Kartoffel von dort durch, vor allem, spanische Seefahrer nach Europa importiert.



Wildkräuter Die Natur bietet eine Vielzahl von heilenden Mitteln an. Wusstet ihr zum Beispiel das die Natur oft die zu euch gehörenden Kräuter direkt vor der Haustüre wachsen lässt?



Hanf als Weltretter Hanf ist bekannt als Droge. Weniger bekannt ist Hanf als Rohstoff in einer unendlichen Vielfalt




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken